Anreiseinformationen

Anreise mit dem PKW

Autobahnen
Sie erreichen das Festgelände am besten über die Autobahnen A4 (von Frankfurt), A13 (von Berlin) und A17 (von Prag). Diese Abfahrten führen Sie ins Stadtzentrum:

  • Dresden-Altstadt
  • Dresden-Hellerau
  • Dresden-Neustadt
  • Dresden-Südvorstadt
  • Dresden-Wilder Mann

Bundesstraßen
Dresden ist außerdem über die Bundesstraßen B6, B97, B170, B172 und B173 erreichbar.

Parkmöglichkeiten

Aufgrund des hohen Besucheraufkommens zum Dresdner Stadtfest empfehlen wir Tagesbesuchern, das Auto in den äußeren Stadtteilen abzustellen. In Prohlis (Langer
Weg) und Kaditz (Kötschenbroder Str./Alte Washingtonstr.) stehen Ihnen kostenfreie Park-and-Ride-Parkplätze zur Verfügung.

Aktuelle Informationen über die Belegung der städtischen Parkplätze finden Sie im Parkinformationssystem der Stadt Dresden.

Anreise mit Bus und Bahn

Der Dresdner Hauptbahnhof befindet sich am südlichen Rand der Innenstadt. Über die Prager Straße, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof befindet, können Sie das Festgelände bequem per Fuß erreichen.

Wichtige Hinweise für eine barrierefreie Bahnreise nach Dresden
Bitte rufen Sie an, wenn Sie Hilfe beim Ein-, Um- oder Aussteigen benötigen oder Sie z.B. auf einen Rollstuhl angewiesen, blind oder sehbehindert sind:
01805 – 51 25 12

Mit einem Vorlauf von mindestens einem Werktag wird alles Notwendige für Sie organisiert. Bitte informieren Sie die Zentrale auch, wenn Sie Ihre Reise kurzfristig ändern, damit die disponierte Hilfe storniert werden kann.

Weitere Informationen: www.bahn.de

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie erreichen das Festgelände bequem mit dem öffentlichen Personennahverkehr über folgende Haltestellen:

  • Postplatz
    Linie: 1, 2, 4, 7, 8, 9, 11, 12
    Bus: 62, 75, 94
  • Pirnaischer Platz
    Linie: 1, 2, 3, 4, 7, 12
    Bus: 62, 75
  • Prager Straße
    Linie: 7, 8, 9, 11, 12
    Bus: 62, 75
  • Altmarkt
    Linie: 1, 2, 4
  • Carolaplatz
    Linie: 3, 7, 8

Straßensperrungen, Verkehrseinschränkungen und Umleitungen zum CANALETTO – Das Dresdner Stadtfest 2015 vom Donnerstag, 13.08. bis Montag, 17.08.2015

In der Innenstadt sind während des Stadtfestes zahlreiche Straßen und Parkplätze gesperrt:

  • Die Kreuzungen Hauptstraße/Ritterstraße, Hauptstraße/An der Dreikönigskirche, Fahrstreifen Köpckestraße, Neustädter Markt, Große Meißner Straße: am 14. August und am 18. August jeweils von 8 bis 11 Uhr
  • Das Terrassenufer von Steinstraße bis B.-v.-Lindenau-Platz: ab 15. August, 6 Uhr, bis 18. August, 9 Uhr
  • Die Augustusbrücke / Sophienstraße (ab Taschenberg nordwärts) und Theaterplatz: ab 15. August, 15 Uhr, bis 18. August, 3.30 Uhr
  • Der Theaterplatz (Opernzufahrt): ab 12. August, 8 Uhr, bis 18. August, 15 Uhr
  • Taschenberg: ab 14. August, 8 Uhr, bis 18. August, 15 Uhr
  • Galeriestraße: ab 14. August, 8 Uhr, bis 18. August, 8 Uhr
  • Seestraße/ Altmarkt: ab 15. August, 8 Uhr, bis 18. August, 15 Uhr
  • der Parkplatz Sarrasanistraße, der Parkplatz Schießgasse, der Parkplatz Hasenberg und der Busparkplatz Carolabrücke: jeweils vom 15. August, 6 Uhr, bis 18. August, 6 Uhr

Die DVB verstärkt zum Dresdner Stadtfest ab Freitagabend den Bus- und Bahnverkehr

Die Fahrzeuge der Dresdner Verkehrsbetriebe sind während des Stadtfestwochenendes im
Hochleistungstakt unterwegs. Viele Linien werden verstärkt, andere verlängert und der
Nachtverkehr erweitert. Tagsüber, abends und auch nachts bis ca. 1.30 Uhr fahren alle Bahnund Buslinien, die die Haltestelle Postplatz oder Pirnaischer Platz bedienen, im 10- oder
15-Minuten-Takt. Auf ausgewählten Straßenbahnstrecken werden darüber hinaus Freitag
und Samstagnacht bis 3:30 Uhr zusätzliche Fahrten angeboten. Aufgrund der Sperrung
der Augustusbrücke werden die Linien 4, 8 und 9 umgeleitet.

Aktuelle Informationen werden auf www.dvb.de, der Mobilen Website m.dvb.de oder auf den Aushängen an den Haltestellen veröffentlicht.

Nach dem Feuerwerk am Sonntag, 16.08., ca. 22.15 Uhr sorgen weitere Zusatzfahrten für einen entspannten Ausklang des Dresdner Stadtfestes. Ab 22.45 Uhr fahren die Bahnen wieder nach dem allgemeinen Sonntagsfahrplan. Weitere Informationen auch unter www.dvb.de