Neumarkt

Freitag, 18.08.2017 - 19:45 Uhr


Die personifizierte Katastrophe des russischen Zauberwaldes stellt sich den knallharten Fragen von Hobby-Enthüllungsjournalist Bernd Seifert und lädt die Zuschauer zu einem abgefahrenen Quiz rund um „Die Hexe Baba Jaga“ ein.

Mehr als zehn Jahre treibt die wohl berühmteste und auch berüchtigste Hexe in Dresden ihr unwesentlich charmantes Unwesen. Nachdem sie 2005, aus dem fernen Sibirien kommend, erstmals in der Elbmetropole Stuhlgang hatte, begeisterte sie seitdem hunderttausende Theaterzuschauer und entwickelte sich zu einem beispiellosen und übel riechenden Kult. Selbst Wikipedia muss dies mittlerweile als Fakt akzeptieren. Und nun? Nun dreht die personifizierte Katastrophe des russischen Zauberwaldes völlig durch und verwurstet die schönsten Szenen zu einem abgefahrenen „Best of“, das im Oktober im Boulevardtheater zu erleben ist.  Was passiert, wenn Väterchen Frost auf Berta, die Bulimiequalle trifft? Warum steht Arthur der Engel plötzlich im Unterwasserreich? Was macht Zar Wasserwirbel in der Hölle des Drachen Rasputin? Und kann Baba Jaga sich überhaupt alle Texte auf einmal merken oder ist damit zu rechnen, dass aus dieser Märchencollage ein absolutes Durcheinanderkauderwelsch wird? Baba Jaga persönlich klärt uns auf!