Theaterplatz

Freitag, 18.08.2017 - 19:15 Uhr

präsentiert von:


Im Sommer gehen die Gedanken in den Süden… Von Dresden aus ist das etwa Italien, die Heimat Verdis und Puccinis, der Schöpfer unsterblicher Melodien. Von der italienischen Sonne träumte auch der Engländer Elgar in seiner Ouvertüre „In the South“. In den amerikanischen Süden führt uns Barbers „Knoxville summern of 1915“. Feurig wird es zuletzt in Ungarn: Franz Liszts leidenschaftliche Zweite Ungarische Rhapsodie gehört zum Mitreißendsten, was die Musik zu bieten hat